Katalog zum download

Hier finden Sie uns

map-mini


Aktuelles

EBM Seiffen 2021

Hart.Alt.Kult
Anton Speed k1

Völlig zu Recht bezeichnet sich die Veranstaltung unter diesem Motto. Der älteste Mountainbike-Marathon Deutschlands im Seiffener Grund ist hart und Kult.
Ein ganz großes Lob geht an die Organisatoren, die in der jüngeren Vergangenheit jede Menge Planspiele erarbeiteten, um je nach Pandemiebestimmungen und -beschränkungen durchführen zu können. So senkte sich bei 12° und Dauerregen ( .... hart...) am Sonntag 8:30Uhr die Startflagge und los ging die Schlammhatz.
In unseren Farben waren Viele auf Strecke, nur die 3er Runde blieb unbesetzt. Jeder fuhr sein privates Duell gegen den Schlamm, die Temperatur und die Motivation .....( hart)..... Bei jeder Rundendurchfahrt und besonders am bekannten " Alp de Wettin" wurden die Kämpferinnen und Kämpfer lautstark angefeuert ...(Kult)....und scheinbar der gesamte Ort genoss das Rennen.

Ergebnistechnisch geht`s fast wie aus dem Bilderbuch: unser Jüngster, Jonas Dicty: Platz 15 gesamt und Platz 1 der Junioren. Unsere Resi: Platz 1 gesamt, während Elias Edler sich auf gesamt 5 kickte, was ihm auch den Altersklassensieg brachte. Kevin Büschel nach Sturz auf Rang 25, was den 5. Altersklassenrang bedeutet.
Solide und routiniert wie eh und je kurbelt sich Sebastian Ortmann auf Platz 13 Gesamt und jubelt vom silbernen Ak-Treppchen. ABV und Lasso bauen Ihre Heavy 24-Form mit 6 und 11 in der AK auf. Leider stürtze Dominic und mußte aufgeben, gute Besserung!
Und Rakete Anton Albrecht? Start, Vollgas und dann hing der Gashahn fest - überlegener Sieger Gesamt und AK auf der mittleren Runde! Glückwunsch an Alle, Dank an alle Teilnehmer, Mitgereisten, Anfeuerer und die, die im Hintergrund Ihren wichtigen Beitrag geleistet haben. Vielen Dank für die Bilder an Steffi und svenkoerner.de





Partner

syntace power2max Logo sw leichtkraft conti veltec rockshox