Katalog zum download

Hier finden Sie uns

map-mini


Aktuelles

Update zur Liefersituation in 2021

Lage auch im Jahr 2021 schwierig.

Werkzeug









Liebe Kunden!

Wir hatten gehofft, Euch in diesem Jahr eine besser Prognose in Aussicht zu stellen, was die Lieferfähigkeit unserer Fahrräder angeht. Wir wollen Euch aber gleich reinen Wein in die Trinkflasche füllen und die Erwartungen dämpfen, was eine Verbesserung der aktuellen Situation angeht.
Eher das Gegenteil ist der Fall, denn die weltweite Produktion-/Liefersituation verschärft sich momentan noch weiter. Diese Kette kommt schlussendlich auch irgendwann bei Stein-bikes in der Chemnitzer Straße 2d an und so müssen wir Euch schweren Herzens eine Zeitspanne von drei bis sechs Monaten avisieren, wenn es um die Bestellung von Neurädern geht. Die breite Zeitspanne lässt sich durch die jeweilige Verfügbarkeit der einzelnen Komponenten erklären (Schalt-/Bremsgruppen, Rahmen, Federgabeln,...), wo es jederzeit zu Änderungen der Verfügbarkeit kommen kann.

"Warum kommt es nach so vielen Monaten immer noch zu solchen Wartezeiten?", werden sich jetzt viele von Euch fragen. Die Gründe hierfür sind recht breit gefächert. Der offensichtlichste und gewichtigste Grund ist die stark gestiegene Nachfrage nach Zweirädern aller Art. Egal ob E-Bike oder High End Straßenmaschine, viele Leute haben das Fahrrad als Sportgerät oder tägliches Fortbewegungsmittel für sich entdeckt und der Branche damit den größten Boom beschert.
Was viele nicht auf dem Schirm haben, ist die Tatsache, dass in vielen asiatischen Ländern die Produktionsbänder im ersten Quartal 2020 Lockdown bedingt still standen und keine Teile produziert wurden. Das sich dieser Fakt nicht gut mit einer großen Nachfrage verträgt, liegt auf der Hand. Da die Nachfrage nach Rädern auf einem konstant hohen Niveau bleibt, ist dieser Rückstand nur sehr schwer aufholbar. Von vielen Herstellern wird zwar eine Erhöhung der Produktionskapazitäten angestrebt, aber auch das braucht ein großes Maß an Vorlaufzeit.
Ein weiterer wichtiger Grund sind die weltweiten Handelswege. Die hohe Nachfrage nach Container- und Luftfrachtslots führt zu einem regelrechten Stau beim Versand der Waren und Güter.
Um dieses Statement nicht zu sehr in die Länge zu ziehen, verweisen wir auf einen Artikel aus der E-Mountaibike, der recht ausführlich die gegenwärtige Situation wiederspiegelt: https://ebike-mtb.com/e-bike-verfuegbarkeit-2021/
Hier werden die Gründe und Auswirkungen in einem weit ausführlicheren Maß besprochen.

Wir hätten Euch gern bessere Nachrichten mitgeteilt, aber besser offen und transparent die gegenwärtige Situation dargelegt, als die Kunden von Woche zu Woche vertrösten. Wenn es Veränderungen zum Positiven, wie zum Negativen (drücken wir die Daumen, dass es nicht noch schlimmer wird) gibt, dann werden wir Euch schnellstmöglich unterrichten. Wir bleiben dran und auch diese bescheidene Situation wird irgendwann vorübergehen.
Bleibt zuversichtlich und gesund, Eure STEIN-biker.

20200302 113432 edited klein


Partner

syntace power2max Logo sw leichtkraft conti veltec rockshox